7 Reaktionen zu “Kritische Sicherheitslücke im TYPO3 4.5 Frontend Login”

Kommentare abonnieren (RSS) oder TrackBack URL

Danke für die zusammenfassenden Infos!

War es eigentlich schon immer so, dass z.B. unter http://get.typo3.org/6.2 nicht die letzte Stable, sondern ein Release Candidate angeboten wird? Bei allen anderen Versionen verhält es sich mMn korrekt.

Malte am 19. Februar 2015 um 17:17

Jup… es gibt ja nicht so viele RC Versionen im laufenden Bugfixing-Prozess… deshalb fällt einem das immer kaum auf, dass die auch über get.typo3.org zu beziehen sind…

Grüße,
Tim

Tim Lochmüller am 19. Februar 2015 um 20:37

Das Verhalten ist in der Tat neu. Weitere Infos dazu findest du hier: https://forge.typo3.org/issues/64934
Bitte auch gerne in Forge kommentieren.

Peter Kraume am 19. Februar 2015 um 21:25

Ah, gut zu wissen. Ich habe das Ticket mal ergänzt.

Malte am 20. Februar 2015 um 09:51

Selbst schuld wenn man noch so eine Uraltversion wie 4.5 benutzt. 6.2 ist ja nicht erst gestern rauagekommen.

etgfjdhehehe am 20. Februar 2015 um 19:38

„Selbst schuld“ finde ich jetzt keinen hilfreichen Kommentar, oftmals geht es da ja um lange bestehende Websites von z.B. Vereinen, die kein entsprechendes Know-How für ein Update und auch kein Geld für professionelle Hilfe haben.

Thomas am 22. Februar 2015 um 18:54
Trackbacks & Pingbacks

[…] zu dem kritischen Fehler im “alten” TYPO3 Kern der letzten Woche, wurde auch ein Cross-Site Scripting Fehler in der gridelements-Extension korrigiert und […]

Pingback von Cross-Site Scripting in Gridelements | TYPO3 Blogger am 21. Februar 2015 um 17:33
Ein Kommentar hinterlassen


 Name


 Mail (wird nicht veröffentlicht)


 Website

Bitte beachten sie, dass ihr Kommentar möglicherweise erst freigeschaltet werden muss.

Kategorien

Archiv (Quick)

Juni 2017
M D M D F S S
« Mai    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930