10 Reaktionen zu “TYPO3 7.2 veröffentlicht”

Kommentare abonnieren (RSS) oder TrackBack URL

Mir ist nach wie vor nicht klar, warum die 7x Releases auf der Typo3 Download Seite so prominent angeboten werden. Aus meiner Sicht handelt es sich um Public Alpha/Beta Releases (zumindest die 7.1er war kaum stabiler als eine Beta) und auch der Support-Zeitraum spricht gegen einen Einsatz in einer Live-Umgebung.

Hans Meyer am 29. April 2015 um 11:18

(7.*) Das wird sicher so hoch angeworben, weil für 7.* noch viel, viel viiiiiieeeellll mehr Extensions existieren die funktionsfähig sind als für 6.*.

7.* ist auch viel bunter das ist doch suuuuper wichtig.
…klicki, bunti, smarty…
Huhi und die Welt wird Bunt!

Klaus Müller am 29. April 2015 um 15:24

Die Gründe sind relativ simpel:
Damit hinterher keiner sagen kann „ich hab von nix gewusst“.
Dazu kommt, dass 7er produktiv im Einsatz sind und wir daher auch klarstellen müssen, was es alles Neues gibt.

Was aber am Ende des Tages das Wichtigste ist:
Du sagst, dass die 7.1 ein instabiler Beta Release gewesen sei.
Das kann ich aus unseren Installationen heraus nicht erkennen, aber aufgrund der Möglichkeiten, die TYPO3 an sich ja bietet, ergeben sich ja nahezu unzählige Use-Cases.

Daher wäre es für uns als Team sehr hilfreich, wenn Du die Zeit finden könntest, mit uns direkt in Kontakt zu treten (Slack ist da ein super Weg), um die Stellen zu finden, bei denen es bei dir knarzt.

https://forger.typo3.org/slack

Gruß
Mathias

Mathias Schreiber am 30. April 2015 um 10:26

… ich bewundere das Core-Team, die sich trotz oftmals dämlicher, kindlicher oder unqualifizierter Kommentare immer wieder aufraffen können und TYPO3 CMS weiter entwickeln.

Es könnte daran liegen, dass die selber auch ein gesteigertes Interesse daran haben, dass TYPO3 ein gutes Produkt bleibt.

Schon alleine deshalb könnte man sich überlegen, was man wie hier rein schreibt, bzw. wenn es einem nicht passt, einfach mal mithelfen, statt nur zu meckern.

Greetz vom Marc

Marc Fell am 01. Mai 2015 um 18:09

Es steht doch jedem frei, auf der 6.2 LTE zu bleiben und dann auf die kommende 7.x LTE zu springen?

Ich verstehe das Problem daran nicht.

Dass TYPO3 ein Produkt ist, wo man sich etwas rein arbeiten muss, ist wohl seit geschätzten 10 Jahren klar … das finde ich persönlich auch völlig in Ordnung.
Ansonsten gibt es ja noch andere Optionen, eine Website zu erstellen – es wird ja niemand gezwungen, TYPO3 zu nutzen.

Marc Fell am 01. Mai 2015 um 18:18

Hallo zusammen,
ich kann Marc Fell nur zustimmen. Diese Kommentare sind typisch für deutsche Foren, alles muss erst einmal perfekt sein bevor es unter das Volk gelassen werden kann. Aber die Entwicklungsgeschwindigkeit leidet darunter. Ich bin aufgrund der bis her nur rudimentären Mobilentwicklung nicht zu typo3 gewechselt. Ich verfolge mit Spannung die typo3 7 Entwicklung und werden wohl mit 7.2 oder 7.3 mein erstes Projekt starten. Macht weiter so schnell, denn nur dann könnt Ihr noch mit WordPress und Co Anschluss halten.
Hg Henryk

Henryk am 01. Mai 2015 um 23:49

Ich verstehe das mit dem „Anschluss halten“ nicht so ganz.

WordPress baut Autos, wir bauen Frachtflugzeuge.
Beides wichtig, aber für unterschiedliche Zwecke.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass Boing oder Airbus mit Toyota oder BMW versucht „Anschluss zu halten“ 😉

Sind einfach unterschiedliche Dinge.

Mathias Schreiber am 04. Mai 2015 um 22:23

Damit wird wohl gemeint sein, dass vor einem halben Jahr nur 5% der Installationen auf einer nicht veralteten Version liefen.
Ich finde schon, dass eine Majorversion nahezu fehlerfrei frei sein bei Release und nicht erst beim Anwender reifen darf. Das sollte im Frachtflugzeugbau schon das Ziel sein.

lkzhkzukzuk am 06. Mai 2015 um 00:09

… also, bei mir musste in Sachen TYPO3 noch nichts „reifen“ … sehen wir mal von 6.0 und 6.1 ab, wo es sicherlich einen großen und nötigen Umbruch bei TYPO3 gab. Aber diese Zeiten sind ja auch lange vorbei und ausreichend diskutiert worden.

Wichtige Projekte basieren bei mir auf der 6.2 LTE, die ist super stabil.

Kleinere Projekte schnuppern bei mir immer wieder in den 7.x Zweig … auch das funktioniert.

Dass es immer wieder mal Bugs gibt, darüber brauchen wir nicht reden, aber welche Software hat keine Bugs??? Ich kenne keine.

Marc Fell am 07. Mai 2015 um 19:52

Also ich seh das so: Steht kein LTS dahinter, setze ich es nicht produktiv ein. Ich spickel zwar mal rein, mehr aber nicht. Zeit ist teuer, und für Spielerei an einem unfertigen System hab ich keine Zeit.

Allerdings ärgert es mich maßlos wenn in LTS-Versionen neue Bugs auftauchen weil man meint es wäre doch viel besser wenn Funktion X eher dies und jenes machen würde… und damit die Stabilität flöten geht. Deshalb nehmt euch lieber etwas mehr Zeit für die neue 7 LTS damit die stabil läuft und man gerne darauf updaten will.

Geddo am 07. Mai 2015 um 19:55
Ein Kommentar hinterlassen


 Name


 Mail (wird nicht veröffentlicht)


 Website

Bitte beachten sie, dass ihr Kommentar möglicherweise erst freigeschaltet werden muss.

Kategorien

Archiv (Quick)

Januar 2018
M D M D F S S
« Dez    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031