9 Reaktionen zu “TYPO3FM”

Kommentare abonnieren (RSS) oder TrackBack URL

Ich würde es begrüßen, wenn Studiogäste auch per Internettelefonat (dafür könnten verschiedene Techniken/Protokolle in Frage kommen) teilnehmen können und nicht im Studio vor Ort sein müssen.

Super Idee! Den ersten Zuhörer habt ihr!

Achja, schon auf Englisch oder?

Sebastian Gebhard am 03. Juni 2008 um 22:23

Hi,

also ich persönlihc finde die Idee super. Ich höre sehr viele Podcasts auf dem Weg zur Arbeit. Ich trage mich auch schon länger mit der Idee herum, so einen Podcast zu machen. Genau genommen habe ich sowas sogar schonmal gemacht. 😀 (http://cms-mit-typo3.de/Podcast-work.podcast.0.html)

Das ist dann leider wieder eingeschlafen. Aber ich wäre eigentlich gerne dabei wenn es darum geht das Ding zu machen. Die Frage ist nur noch ob man das englisch oder lieber auf deutsch machen sollte.

Ansonsten melde dich einfach mal bei mir. Ich bin sehr interessiert.

Viele Grüße,
Thomas

Thomas am 04. Juni 2008 um 06:05

Nachtrag,

mir persönlich gefallen die Podcasts vom „und so“ Team ganz gut. 😉 Bsp: http://www.bitsundso.de

Grüße,
Thomas

Thomas am 04. Juni 2008 um 06:05

Grundsätzlich eine interesssante Idee. Im Prinzip also ein Podcast, wobei halt noch ein wenig Interaktivität durch den IRC mit rein kommt.
Das IRC-Fenster solltest Du dann aber parallel zum Sound auch aufzeichnen, sonst geht vielleicht der ein oder andere Zusammenhang verloren.

Fladi am 04. Juni 2008 um 06:21

Sehr coole Idee!

ja das vorstellen von extensions bzw code snippets bzw von coolen neuen websites (wo man dann auch antworten bekommt auf fragen wie xyz gemacht wurde)… das wären meine wünsche

Georg Ringer am 04. Juni 2008 um 06:49

Wow, gute Sache! Ich denke aber, dass Du Dir da ne Menga Arbeit aufhalst… Ich werde es mir auf jeden Fall anhören!

Thomas am 04. Juni 2008 um 08:41

Typo3 FM – eine sehr gute Idee, weiß gar nicht warum es nicht schon längst einen regelmäßigen Betrieb in deutscher Sprache gibt. Zeigt es doch einmal mehr, das die Typo3 Community sehr lebendig und innovativ ist.
Da ich selbst kompletter Neueinsteiger & „nur“ User/Redakteur bin, würde ich mich dem Post von Fladi anschließen. Eine Ansprache allein der Typo3 Entwickler Gemeinschaft würde wahrscheinlich nicht genug Reichweite bringen für den Aufwand.
Vielleicht „lohnt“ sich der Aufwand des Radios dadurch, dass sich Seitenbetreiber auf die in Zusammenhang mit Typo3 verwiesen wurde, freiwillig erkenntlich zeigen ?!?

ThomK am 15. Juni 2008 um 12:12

Das finde ich für eine gute Idee. Die Extensions sind mittlerweile aufgrund ihrer großen Zahl schwer zu überschauen. Ich fände es ganz gut, wenn neue interessante Extensions vorgestellt und im Vergleich dargestellt würden. Vielleicht findet sich ja auch der ein oder andere Entwickler mit Tipps und Tricks.

Viele Grüße

Heinz-Dieter

Heinz-Dieter Schardt am 21. Juni 2008 um 18:37

Hallo
die Idee von Heinz-Dieter ( Extensions vergleichen ) finde ich persönlich super. Das garantiert doch schon mal dauerhaft interessanten Inhalt, einen Lerneffekt für weniger routinierte User ( also Publikum ) und vielleicht zeigt sich der ein oder andere Extension-Entwickler finanziell erkenntlich, wenn seine Extension promoted wird ?!?
( Als kleine Aufwandsentschädigung )

Gruß ins Typo 3 Radio Land 🙂

ThomK am 29. Juli 2008 um 21:57
Ein Kommentar hinterlassen


 Name


 Mail (wird nicht veröffentlicht)


 Website

Bitte beachten sie, dass ihr Kommentar möglicherweise erst freigeschaltet werden muss.

Kategorien

Archiv (Quick)

April 2017
M D M D F S S
« Mrz    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930