16 Reaktionen zu “nc_staticfilecache – Podcast #02”

Kommentare abonnieren (RSS) oder TrackBack URL

Hi Tim.

Danke für die kurze Einführung.

Zwei Verbesserungsvorschläge für die Videocasts:
1. Im Blog kan das Video nicht auf Fullscreen geschaltet werden (nur über Umweg über die YouTube-Seite)
2. Auflösung: Die Schrift von Quellcode und Feldeingaben ist immer etwas verschwommen, was das Mitverfolgen erschwert.

Viele Grüße
Julian

Julian am 29. November 2014 um 16:03

Definitiv eine Extension, die ich mir doch nochmal näher anschauen sollte.

Und wenigstens noch jemand ausser mir, der seine Videos in Deutsch produziert 😉

Grüße
Wolfgang

Wolfgang Wagner am 29. November 2014 um 23:54

Die Extension ist seit mehreren Projekten im Einsatz und es gibt nur positives zu vermelden. Die Seiten sind saufix und auch ein zeitlicher Delay beim ersten Zugriff ist nicht vorhanden. Top!

Christian am 30. November 2014 um 22:31

Mhh wieso hab ich die Extension bisher noch nicht verwendet?

1 Frage hätte ich noch, muss die Seite beim aller ersten mal manuell gecache werden oder hat der nc_staticfilecache einen crawler?

Gruss
Ralf

Ralf am 02. Dezember 2014 um 16:23

Hallo Ralf,
die Seite wird beim generieren in den Cache aufgenommen und beim zweiten Klick passend ausgeliefert. Ein Carwler wir nicht mit ausgeliefert und muss separat realisiert werden.

Grüße,
Tim

Tim Lochmüller am 02. Dezember 2014 um 18:16

Danke für den Podcast. Habe es mal ausprobiert, aber irgendwie klappt es bei mir nicht so recht.

Ich denke es liegt daran das meine URLs ohne Dateiendung sind, wie z.B. http://www.meinedomain.de/news/example/ anstatt http://www.meinedomain.de/news/example/index.html

gibt es da einen trick für die htaccess dass es trotzdem klappt?

Henny am 08. Dezember 2014 um 12:19

Hallo Tim,

danke für den tollen Podcast. Ich habe da mal eine spezielle Frage.
Wenn man eine Extension mit Detailsseite hat und die URL entsprechend mit RealUrl konfiguriert hat, wird die Seite dann auch über staticfilecache für jeden Eintrag als HTML-Seite abgelegt. Wenn man jetzt aber die Cache-Einstellung so festgelegt hat, dass bei der Änderung eines Datensatzes, von der Einzelseite der Cache gelöscht wird, dann wird auch automatisch der ganze Ordner mit allen Einträgen gelöscht.

Beispiel:
Wenn man News 1 editiert, wird auch der Cache und damit auch die statische Seite von News 2, 3 usw. gelöscht und muss neu erzeugt werden. Kann man das irgendwie verhindern?

gruß Jörg

Jörg am 05. Februar 2015 um 14:32

Hallo Jörg, die einzige Quelle für löschen Aktionen sind die Seiten. D.h. wenn du eine News änderst und ein PageTSConfig eingetragen hast, sodass der Cache von ebstimmten Seiten gelöscht werden soll (News Detail-Seite) so werden alle generierten Detailseiten entfernt. Dies ist nur halb cool…. cool ist dafür, dass sobald die URL vollständig sprechend ist, diese automatisch durch den nc_staticfilecache erfasst werden…

Grüße,
Tim

Tim Lochmüller am 05. Februar 2015 um 22:03

Hallo Tim,

danke für deine Antwort. Wahrscheinlich gibt es dann nur die Lösung ein Cronjob zu schreiben, der alle paar Stunden die Einzelseiten einmal aufruft damit die Seite statisch abgelegt wird.

gruß Jörg

Jörg am 06. Februar 2015 um 11:35

Hey,

jetzt bin ich auch endlich mal dazu gekommen, diese Extension auszuprobieren.

Nach langem Testen scheinen nun alle Seiten auf gecachte Versionen in typo3temp zu leiten. Nur die Startseite wird noch „normal“ ausgeliefert. Die Startseite ist bei mir die Domain selbst, die Anfrage ist also / bzw. dann halt index.html. Gibt es hier noch etwas zu beachten?

Gruß Nico

Nico am 26. April 2015 um 21:18

Eigentlich nicht. Auch die sollte „normal“ funkionieren… vielleicht die Änderungen/Update in den nächsten Tagen ein wenig verfolgen. 3.0.0 ist die Namespace Umstellung. 3.1.0 (sollte die Tage kommen, ist schon ferig im SVN) sind zahlreiche Korrekturen und Optimierungen und die 3.2.0 ist die Vollständige Umstellung auf das Cachfigframework, was die Extension schlanker uns sauberer macht. Seit gespannt…

Tim Lochmüller am 26. April 2015 um 22:10

Guten Morgen,

vielen Dank für die Nachricht. Ich habe irgendwie folgende Zeilen in der htaccess Verdacht:

# Do not rewrite any static resources
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} -f [OR]
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} -d [OR]
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} -l
RewriteRule .* – [L]

Wenn ich da eine Condition herumsetze, wird die Startseite gecacht ausgeliefert, es bringt aber andere Probleme mit sich…

Gruß

Nico am 27. April 2015 um 08:34

Super Video!
Ein kleiner Zusatz:
Wenn die Option Recreate URI to create cache files [basic.recreateURI] in der Konfiguraton des Plugins aktiv ist, zeigt mir die Info des Caches immer und überall „no hit“. Nimmt man diese Option raus passt alles….

Zwecks des Crawlers, ich nutze dafür schlichtweg ein Cron der mittels wget die Sete einmal durchcrawlt…. Das macht der einmal am Tag und ich habe immer eine statische Auslieferung der Seiten.

Sollte man den Cache wirklich mal löschen, kann man den cron ja manuell anstoßen oder das ganze in eine sh Datei packen und ausführen.
Hilft dem ein oder anderen eventuell ja auch weiter 🙂

Andre am 23. Mai 2015 um 22:31
Trackbacks & Pingbacks

[…] […]

Pingback von TYPO3 6.2 Cache anschalten - Seite 2 am 29. November 2014 um 15:16

[…] […]

Pingback von Typo3 6.2.9 Parsen Geschwindigkeit, miese Performance? am 12. Februar 2015 um 09:28

[…] […]

Pingback von Extbase Cache // USER_INT am 21. Februar 2015 um 17:15
Ein Kommentar hinterlassen


 Name


 Mail (wird nicht veröffentlicht)


 Website

Bitte beachten sie, dass ihr Kommentar möglicherweise erst freigeschaltet werden muss.

Kategorien

Archiv (Quick)

März 2017
M D M D F S S
« Feb    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031