3 Reaktionen zu “Einbruch auf typo3.org”

Kommentare abonnieren (RSS) oder TrackBack URL
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback") { ?>

Hi Tim,
auch wenn es “nur” ein schwaches Passwort war, so kann man sehr wohl von einem Hack der Website sprechen. Schlimm ist es so oder so, und das Passwörter im Klartext gespeichert werden, ist umso schlimmer. Da spielt es kaum eine Rolle, auf welchem Weg eingebrochen wurde.

Frank am 15. November 2008 um 14:12
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback") { ?>

ist denn gesagt worden, dass die Passwörter im Klartext gespeichert worden?

mwaskowksi am 16. November 2008 um 18:09
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback") { ?>

Der folgende Satz aus der Mail sagt dies glaube ich implizit oder sieht das wer anders?

The offender had access to website user details including their passwords, and there have been reports of this data being used to access other websites.

Frank am 16. November 2008 um 19:17
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback") { ?>
Trackbacks & Pingbacks

Hi Tim,
auch wenn es “nur” ein schwaches Passwort war, so kann man sehr wohl von einem Hack der Website sprechen. Schlimm ist es so oder so, und das Passwörter im Klartext gespeichert werden, ist umso schlimmer. Da spielt es kaum eine Rolle, auf welchem Weg eingebrochen wurde.

Pingback von Frank am 15. November 2008 um 14:12
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback") { ?>
Trackbacks & Pingbacks

ist denn gesagt worden, dass die Passwörter im Klartext gespeichert worden?

Pingback von mwaskowksi am 16. November 2008 um 18:09
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback") { ?>
Trackbacks & Pingbacks

Der folgende Satz aus der Mail sagt dies glaube ich implizit oder sieht das wer anders?

The offender had access to website user details including their passwords, and there have been reports of this data being used to access other websites.

Pingback von Frank am 16. November 2008 um 19:17
Ein Kommentar hinterlassen


 Name


 Mail (wird nicht veröffentlicht)


 Website

Bitte beachten sie, dass ihr Kommentar möglicherweise erst freigeschaltet werden muss.

Kategorien

Archiv