11 Reaktionen zu “FLUIDTEMPLATE vs. Subparts”

Kommentare abonnieren (RSS) oder TrackBack URL

Warum styles.content.get nicht funkioniert hast du hier mal selbst beantwortet: http://www.typo3.net/forum/beitraege/thema/63297/?page=1 😉 (und hier stehts im TSRef: http://typo3.org/documentation/document-library/core-documentation/doc_core_tsref/4.5.0/view/1/6/#id2626101)

Marco Huber am 22. August 2011 um 11:38

@Marco Thx

Alex Kellner am 22. August 2011 um 11:50

Hi Alex,

schöne Zusammenfassung.
Wie hier beschrieben, sollte allerdings der format.raw ViewHelper verwendet werden: http://typo3.org/development/articles/the-fluidtemplate-cobject/

Um Dummy Inhalte einzufügen, wird es demnächst einen Comment ViewHelper geben (siehe http://forge.typo3.org/issues/13592).

Viel Spaß

Bastian Waidelich am 22. August 2011 um 12:19

und wo liegt genau der Vorteil gegenüber der alten Methode?

tinusol am 23. August 2011 um 10:22

@tinusol – Wenn ich dich richtig verstanden habe, fragst du warum FLUIDTEMPLATE besser als TEMPLATE ist? Ich habe auf die Schnelle keinen Link gefunden, aber hier ein paar Stichworte: Logiken abbilden, Objekte und Arrays in Variablen, Schleifen, ViewHelper, etc…

Alex Kellner am 23. August 2011 um 10:27

@alex
jo hast schon richtig verstanden… sorry, ich hab mich nicht informiert – ich hab nur den Beitrag gelesen und nichts gesehen, was konkret von Vorteil ist gegenüber den markern… hätte aber auch selber auf die Idee kommen können, dass das noch nicht alle key-features sind.

tinusol am 23. August 2011 um 11:19

Denkt Ihr dass Fluid einmal die Funktionalität von TemplaVoila haben wird und dieses ablöst?

Oli am 02. September 2011 um 14:35

Nein… das sind zwei relativ verschiedene Dinge… und es kommt auf die Sichtweise an. Ein Programmierer findet bestimmt, das Fluid jetzt schon mehr Funktionalität bietet 🙂 … Als Designer vermisst man natürlich das Bunte zusammengeklicke im Backend… Grüße, Tim

Tim Lochmüller am 02. September 2011 um 14:59

Danke Tim, ja ok. Ich dachte nur dass Fluid vielleicht in die Richtung TemplaVoila weiterentwickelt wird. Ich würde es begrüssen, wenn es nur noch eine Template Engin mit TemplaVoila Funktionen geben würde 🙂 Cheers – Oli

Oli am 02. September 2011 um 15:05

Ich würde es begrüßen, wenn TV von dieser Welt verbannt wird, aber das führt wohl weg von dem Beitrag hier 🙂

Alex Kellner am 02. September 2011 um 15:39

Gibt es eine „richtlinie“ wo man welchen code benutzt? So kann man ja html-code im layout setzen oder auch im template. Was ist da der beste Weg? Ich könnte ja in einem Projekt mehrere Templates anlegen, die ein einzelnes Layout benutzen, und so unterschiedliche Designs ausgeben. Ich könte aber auch in mehrere Templates unterschiedliche layouts nutzenn…

Sebastian am 03. Dezember 2012 um 13:25
Ein Kommentar hinterlassen


 Name


 Mail (wird nicht veröffentlicht)


 Website

Bitte beachten sie, dass ihr Kommentar möglicherweise erst freigeschaltet werden muss.

Kategorien

Archiv (Quick)

August 2018
M D M D F S S
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031