3 Reaktionen zu “Relevante Datenbankfelder bei Mehrsprachigkeit”

Kommentare abonnieren (RSS) oder TrackBack URL

Wow schon der dritte Klasse Beitrag in extrem kurzer Zeit! weiter so Matthias

Alex am 06. Januar 2010 um 23:15

wow echt guter Artikel. Ich habe mir dieses Wissen selber erarbeiten müssen, weil ich kein brauchbares ER Modell der T3 DB gefunden habe. Gibt es so etwas inzwischen? (Hauptaugenmerk auf die Tabellen pages, pages_lang, tt_content, sys_lang). Spannender ist noch per Extension ca. 1000 Seiten+Content in einem Workspace zu erzeugen der dann auch swapfähig ist. Warum gibt es eigentlich 2 Felder für die origial UID (t3ver_oid, t3_origuid)?

Thomas am 07. Januar 2010 um 09:07

Warum gibt es eigentlich 2 Felder für die origial UID (t3ver_oid, t3_origuid)?

Zu meiner Überzeugung hängen die Felder die mit t3ver… anfangen mit der Versionierung zusammen. Nachdem mir aber das Problem der Versionierung/Workspaces und der Verlinkung interner Seiten bewusst wurde, fällt das bei mir dann in die Rubrik Unbrauchbar, sodass ich nicht weiter geforscht habe.

Matthias Stübner am 07. Januar 2010 um 10:44
Ein Kommentar hinterlassen


 Name


 Mail (wird nicht veröffentlicht)


 Website

Bitte beachten sie, dass ihr Kommentar möglicherweise erst freigeschaltet werden muss.

Kategorien

Archiv (Quick)

November 2018
M D M D F S S
« Okt    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930