3 Reaktionen zu “TYPO3 Akademie 2011”

Kommentare abonnieren (RSS) oder TrackBack URL
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback") { ?>

Das klingt interessant. Bin froh das sich vor allen bei der Suche und realurl was tut

Kleiner tipp Patrick Lobacher ist nun bei: http://www.typovision.de/

Thomas am 20. Januar 2011 um 09:40
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback") { ?>

I’m curious about the alternatives to RealURL. But munchen is about 800 km from here 🙁

Possibility of online slides?

Maarten am 21. Januar 2011 um 12:17
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback") { ?>

Zu Real-URL

Eine erste hilfreiche Maßnahme ist die Prüfung auf die verwendete MySQL-Version im Constructor der Basisklasse der Extension zu ersetzen.

Dann ist auch isMultiDomain in der gleichen Klasse entsprechend statisch zu setzen, sonst erfolgen viele „teure“ distinct statements auf der sys_domain table.

Hier waren > -10% MySQL Requests drin, in einem hochfrequentieren Setup – aufgefallen sind die queries im slow-query Log des MySQL-Servers.

Gibt’s weitere Hinweise hier?

Die Slides wären dann später auch interessant. München ist weit..

Just my 2 cents

my 2 cents am 22. Januar 2011 um 22:26
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback") { ?>
Trackbacks & Pingbacks

Das klingt interessant. Bin froh das sich vor allen bei der Suche und realurl was tut

Kleiner tipp Patrick Lobacher ist nun bei: http://www.typovision.de/

Pingback von Thomas am 20. Januar 2011 um 09:40
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback") { ?>
Trackbacks & Pingbacks

I’m curious about the alternatives to RealURL. But munchen is about 800 km from here 🙁

Possibility of online slides?

Pingback von Maarten am 21. Januar 2011 um 12:17
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback") { ?>
Trackbacks & Pingbacks

Zu Real-URL

Eine erste hilfreiche Maßnahme ist die Prüfung auf die verwendete MySQL-Version im Constructor der Basisklasse der Extension zu ersetzen.

Dann ist auch isMultiDomain in der gleichen Klasse entsprechend statisch zu setzen, sonst erfolgen viele „teure“ distinct statements auf der sys_domain table.

Hier waren > -10% MySQL Requests drin, in einem hochfrequentieren Setup – aufgefallen sind die queries im slow-query Log des MySQL-Servers.

Gibt’s weitere Hinweise hier?

Die Slides wären dann später auch interessant. München ist weit..

Just my 2 cents

Pingback von my 2 cents am 22. Januar 2011 um 22:26
Ein Kommentar hinterlassen


 Name


 Mail (wird nicht veröffentlicht)


 Website

Bitte beachten sie, dass ihr Kommentar möglicherweise erst freigeschaltet werden muss.

Kategorien

Archiv