5 Reaktionen zu “typo3blogger.de twittert”

Kommentare abonnieren (RSS) oder TrackBack URL
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback") { ?>

Du könntest die RSS Feeds in Twitter Feeds umwandeln – muss doch auch irgendwie mit WordPress gehen…

Alex Kellner am 05. November 2009 um 12:34
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback") { ?>

Das der Blog gar kein RSS mehr hat?
Würde lieber den Twitter RSS noch mit in die Sitebar aufnehmen, oder?

Tim Lochmüller am 05. November 2009 um 13:14
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback") { ?>

Vielleicht habe ich mich blöd ausgedrückt. Cool wäre, sobald es einen neuen Blog Eintrag gibt, automatisiert ein Twitter Feed mit Link auf den Eintrag erstellt wird…

Alex Kellner am 05. November 2009 um 13:17
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback") { ?>

Habe ich auch schon überlegt. Ich denke ich werde es bald so integrieren das man im WordPress Backend auch Twittern kann. Zusätzlich wird es unter den Posts ein Feld geben wo man die Twitter Nachricht zu dem Post eingeben kann. Wenn man das einfach so weg migriert dann sind Posts dabei die man evtl. nicht bei Twitter haben will und unpassende Titel sind so nichts aussagend.

Hat wer solche eine Lösung schon im Einsatz?!?!

Tim Lochmüller am 05. November 2009 um 13:43
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback") { ?>

Über twitterfeed.com könnte man die Beiträge automatisiert an Twitter schicken.

Tobi am 05. November 2009 um 17:42
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback") { ?>
Trackbacks & Pingbacks

Du könntest die RSS Feeds in Twitter Feeds umwandeln – muss doch auch irgendwie mit WordPress gehen…

Pingback von Alex Kellner am 05. November 2009 um 12:34
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback") { ?>
Trackbacks & Pingbacks

Das der Blog gar kein RSS mehr hat?
Würde lieber den Twitter RSS noch mit in die Sitebar aufnehmen, oder?

Pingback von Tim Lochmüller am 05. November 2009 um 13:14
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback") { ?>
Trackbacks & Pingbacks

Vielleicht habe ich mich blöd ausgedrückt. Cool wäre, sobald es einen neuen Blog Eintrag gibt, automatisiert ein Twitter Feed mit Link auf den Eintrag erstellt wird…

Pingback von Alex Kellner am 05. November 2009 um 13:17
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback") { ?>
Trackbacks & Pingbacks

Habe ich auch schon überlegt. Ich denke ich werde es bald so integrieren das man im WordPress Backend auch Twittern kann. Zusätzlich wird es unter den Posts ein Feld geben wo man die Twitter Nachricht zu dem Post eingeben kann. Wenn man das einfach so weg migriert dann sind Posts dabei die man evtl. nicht bei Twitter haben will und unpassende Titel sind so nichts aussagend.

Hat wer solche eine Lösung schon im Einsatz?!?!

Pingback von Tim Lochmüller am 05. November 2009 um 13:43
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback") { ?>
Trackbacks & Pingbacks

Über twitterfeed.com könnte man die Beiträge automatisiert an Twitter schicken.

Pingback von Tobi am 05. November 2009 um 17:42
Ein Kommentar hinterlassen


 Name


 Mail (wird nicht veröffentlicht)


 Website

Bitte beachten sie, dass ihr Kommentar möglicherweise erst freigeschaltet werden muss.

Kategorien

Archiv