2 Reaktionen zu “TYPO3 4.2.9 veröffentlicht”

Kommentare abonnieren (RSS) oder TrackBack URL

Lieber Georg,
schön dass Du hier noch so aktiv bist.
Aber schau mal auf Deine Webseiten in die Kommentare (Spam), das geht schon am 16.09. los:
http://www.rggooglemap.com/dev/chgallery.html
http://www.rggooglemap.com/dev/rgtabs.html

Auf E-Mails reagierst Du ja leider nicht mehr. Ich finde das generell nicht in Ordnung. Auf x-Seiten forderst Du immer noch auf, doch Kommentare abzugeben, zu bewerten, etwas zu sponsern usw. Bspw. ist die Extension chgallery mit dem Status „Stable“. Diese hat aber immer noch Bugs, was ich 4 Mal gemeldet habe, inklusive meiner Bereitschaft, die Behebung zu sponsern. – Nichts, keine Reaktion! Wenn Du nicht an Feedback interessiert bist, warum überarbeitest Du Deine Webseiten nicht und entfernst das?

In der Vorlage zur Extension-Dokumentation ist ein Abschnitt vorgesehen „Known problems“. Wenn Du keine Lust auf Bug-Beseitigung hast oder keine Zeit darauf verwenden willst, dann sollte gerade ein seriöser TYPO3-Entwickler wenigstens die gemeldeten Bugs in diesem Abschnitt vermerken. Das wäre zwar keine Lösung, zumindest aber formal akzeptabel.

Ich bin übrigens der Autor von diesem Artikel/Studie:
http://www.dkd.de/de/agentur/aktuelles/news-single-view/news/2004/january//studie_content_management_systeme_in_kommunal_und_regionalportalen/back/51/cHash/867cbb9816/
Oder auch hier gelistet (mit veraltetem Link):
http://typo3.org/teams/marketing/german-marketing/
Download z.B. hier:
http://www.medienkreis.de/fileadmin/templates/content/oss_studie_koch_ger.pdf

Eigentlich hatte ich früher mal vor, mich auch aktiv für TYPO3 zu engagieren. Aber zwischen dem, was da im Hintergrund programmiert wird, und dem, was die Anwendung von TYPO3 betrifft, klafft eine riesen Lücke.
Kasper hat TYPO3 als Mittel zum Zweck entwickelt, damit möglichst einfach Webseiten erstellt werden können. Aber die Entwicklung von TYPO3 hat ein ziemlich isoliertes Eigenleben angenommen. So ist es für mich kein Wunder, dass die große Masse an TYPO3-Anwendern abseits steht. Ähnliches spiegelt sich in der Meinung von Alex wider:

Ich persönlich bin ja gern bereit, Weiterentwicklungen zu honorieren, habe das auch schon erfolgreich getan. Aber wenn die Ext.-Entwickler schon gar nicht mehr reagieren… Das TER entwickelt sich immer mehr zur Werbeplattform, zur Profilierung von Entwicklern. Genauso wie die Entwicklung von TYPO3 insgesamt ein ziemlich isoliertes Eigenleben angenommen hat. So ist es für mich kein Wunder, dass die große Masse an TYPO3-Anwendern abseits steht. Ähnliches spiegelt sich in der Meinung von Alex wider:
https://typo3blogger.de/typo3-4-3-feature-freeze-am-31-august/#comments

Wenn das so weitergeht, werde ich Communitiy-Lösung schaffen und eine Plattform bad-extensions o.ä. organisieren, auf der wir Bugs und nicht mehr gepflegte Extensions zentral sammeln. Ich habe schon zu oft Berichte von Webentwicklern gelesen, die – wie ich – Stunden und Tage mit undokumentierten Bugs verloren haben. Wäre allerdings die reine Negativ-PR für TYPO3.

Matthias am 29. September 2009 um 05:42

Hallo Matthias,

ich geb hier keine Auskunft über Dinge, die hier nichts verloren haben, dazu gehören auch meine Website, das bitte privat mit mir zu diskutieren! Mir ist das SPAM-problem durchaus bewusst – ich hab auch schon einige Dinge gemacht, greift aber noch nicht ganz so. Werd wohl alles vorautorisieren müssen!

zum Sponsoring: ich hab gerade einfach sehr wenig Zeit für private Entwicklungen und am meisten hilft noch immer wenn wer aktiv Code beisteuert! Ich bedanke mich für das Interesse an meinen Extensions und mir ist durchaus bewusst, dass diese Extensions alle Fehler haben, so wie jede Software – und dennoch hat jede ein Anrecht auf die Bezeichung stable. Das heißt ja nicht, dass es bugfrei ist, ansonsten gäbs ja auch keine 4.2.9 weil schon die 4.2.0 stable ist.

Die Entwicklung von TYPO3 empfinde ich nicht als Eigenleben, insbesonders wenn wir vom 4er Branch reden.

Viel wichtiger als wieder eine Plattform zu schaffen wäre die Nutzung der aktuellen, wie zB forge! Ich hab keinen Problem hier Leute als Member hinzuzufügen, die Code, Manuals usw beisteuern können!. Stunden mit Bugsuche verbringen, oh wie ich das kenne – aber das ist ja auch nicht wirklich TYPO3 spezifisch.

Und ja ich würde viel lieber einfach an meinen Extensions arbeiten und allen ausführlich weiterhelfen, die ein Problem haben, mein Postkasten quillt über, ich muss schauen dass ich mein Privatleben wo unterbring und wirklich leben will ich auch noch von was (und das geht schwer von Featurerequests u.ä, einfach weil es sehr viel Zeit kostet).

nochmals wegen der chgallery: schreib mir doch bitte noch ein Mail und ich schaus mir an

Georg

Georg am 29. September 2009 um 10:50
Ein Kommentar hinterlassen


 Name


 Mail (wird nicht veröffentlicht)


 Website

Bitte beachten sie, dass ihr Kommentar möglicherweise erst freigeschaltet werden muss.

Kategorien

Archiv (Quick)

Oktober 2018
M D M D F S S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031